· 

Fellwechsel

 

 Wie kann ich mein Pferd im Fellwechsel unterstützen

 

Der Fellwechsel im Herbst beginnt bereits im Spätsommer. 

Wenn die Nächte wieder länger und kühler werde wird das Fell des Pferdes zunehmend stumpfer und struppiger. Dein Pferd hat bereits mit dem anstrengenden Fellwechsel begonnen.

 

Gerade jetzt ist es wichtig dein Pferd mit erhöhten Nährstoffbedarf zu unterstützen, denn das Immunsystem ist geschwächt und dein Pferd anfälliger für Infekten.

 

Erste Anzeichen eines geschwächten Immunsystems können sein:

- plötzlich fangen sie an zu Husten oder haben sogar eine Bronchitis

- Mauke, Kotwasser, Ekzemen, Hautallergien 

- Auch Gelenkbeschwerden "verlängerte Anlaufschwierigkeiten" treten vermehrt auf

- erhöhter Muskelverspannungen im Bereich der Bewegungsorgane 

 

Von Natur aus nimmt das Pferd reichlich Omega3-Fettsäuren beim täglichen Weidegang auf. Doch nun im Herbst endet auch meist die Vegetationsphase des Wiesengrases, so dass auch hier mit dem Fellwechsel ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren entstehen können.

 

Nun ist es höchste Zeit das Pferd mit wertvollen Nährstoffen und Spurenelementen durch diese anstrengende Zeit zu unterstützen.

 

Zu den Nährstoffen, die grundsätzlich im Fellwechsel vermehrt gefüttert werden sollten, gehört vor allem Zink.

Zink, das Spurenelement, ist nicht nur an der Bildung von Keratin beteiligt, welches Hauptsächlich für die Haare ausmacht, sondern fördert auch die Zellteilung und das Wachstum der Haare und den Haarwurzeln.

 

Neben Kupfer, Mangan und Seelen sind auch Folsäure und Biotin (B-Vitamine), am Zellwachstum und der Haarneubildung beteiligt.

 

Die Qualität des Heus ist essentiell, denn eine gesunde und bedarfsgerechte Fütterung ist die beste Grundlage für einen leichten Fellwechsel. Das ganze Jahr sollte für das Pferd hochwertige Rohfasern (Heu, Stroh und Hafer) von bester Qualität gefüttert bekommen (keineswegs Silage).  

 

Zögert nicht in eurem Stall die Heuqualität zu überprüfen. Denn bei minderen Raufutterqualität oder schweren Medikamentenabgaben kann die Darmflora deines Pferdes beeinträchtigt sein und die Synthese von Vitamin B gestört sein. Für eine gute Hautdurchblutung sind Magnesium und Vitamin E massgebend.

 

Um Ihr Pferd best möglichst im Fellwechsel zu unterstützen habe ich einige hochwertige Produkte zusammengestellt. Bei Fragen oder Unklarheiten stehe ich Ihnen selbstverständlich beratend zur Verfügung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media

Kontakt

Healthy Pets Shop GmbH

Onlineshop für Tierbedarf

Herferswilerstrasse 2

8911 Rifferswil

+41 79 831 43 38

EMail

Informationen

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • bei Abholung

Abonnieren Sie den kostenlosen HEALTHY PETS SHOP  Newsletter.